Gedichte

Als Motto ein französisches Kindergedicht von Jean Rivet.

Der Traum

Eines Tages, sagt der Junge,
will ich eine Gedicht schreiben.
Es soll kurz sein und so schön,
dass alle Welt
es lernen kann, auch der Wind,
die Blätter,
die versteckten Wege
und die flackernde Flamme
der Kerzen.

Le rêve

Un jour, dit le petit garçon,
j’écrirai un poème.
Il sera si court et si beau
que tout le monde
l’apprendra, et le vent,
les feuilles,
les chemins cachés
et la flamme vacillante
des bougies.

 

Ab und an werden Gedichtzeilen getwittert. Der LandPoet schreibt auch Prosa. Die findet man auf seiner Homepage und ebenfalls gedruckt.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de