Mundgeblasen

Unser Kind ist aus Glas,
schüchtern gezeugt
in einer Frühlingsnacht.
Wenn wir es anhauchen,
macht es den Marienkäfer,
pumpt sich glucksend auf,
das Herzchen bubbert.
Ein Kuß auf die Stirn,
schon blinkts im Stammhirn,
Blutbahnen erblühen,
die Pulse werden fröhlich.
Später macht es mal
ein Kind aus Acryl.
Dann sieht man tiefer.

© hertz