Schwarzer Mond

Traumhatz.
Fetzen von Sätzen.
Bänglich pocht
dein Herz an.
Ich fahre hoch:
Kein Wechselbalg,
du bist noch da.
Ich lege mich
dicht an dein Ohr
und summ dir was
vom Morgenstern.

© hertz

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.